http://jendryschik.de

Usability und Webstandards

Suche
SucheMenü

Web Squared: Web 2.0 nach 5 Jahren

Fazit

All dies ist nur der Beginn. Die Möglichkeiten des Web² sind in vielerlei Hinsicht bedeutender. Die Verbindung des Webs mit der echten Welt eröffnet enorme geschäftliche Möglichkeiten und gibt uns darüber hinaus die Chance, an die Probleme heran zu gehen, die die Welt am meisten betreffen.

Dafür gibt es bereits Hunderte von Beispielen. Aber wir benötigen Fortschritte in vielen anderen Bereichen – von unserem Energie-Ökosystem bis hin zu unserer Herangehensweise in der Gesundheitspflege. Ganz zu schweigen von unserem Finanzsystem, das derzeit einige Probleme hat. Unsere Hoffnung liegt in der Echtzeitregulierung der Finanzsysteme durch Automatisierung. Was haben wir vom Verbraucher-Web gelernt, was könnte die Basis sein für ein Finanzregulierungssystem des 21. Jahrhunderts? Es brauchen selbstlernende Maschinen und Algorithmen, die Anomalien entdecken, und wir brauchen Transparenz, die es jedem erlaubt, das Finanzsystem zu prüfen, nicht nur überarbeiteten und unterbesetzten Kontrollgremien.

Als wir die Web-2.0-Veranstaltungen ins Leben riefen, behaupteten wir: »Das Web ist eine Plattform.« Seitdem haben Tausende von Unternehmen und das Leben von Millionen von Menschen sich durch die Produkte und Services geändert, die auf dieser Plattform basieren.

Aber das Jahr 2009 markiert einen Wendepunkt in der Geschichte des Webs! Es ist an der Zeit, der Plattform, die wir gestaltet haben, zum Durchbruch zu verhelfen. Das Web ist nicht länger eine Welt für sich – das Web ist die Welt!

Und die Welt braucht unsere Hilfe.

Wen wir uns aufmachen, die größten Probleme der Welt zu lösen, dann müssen wir die Macht des Webs zum Arbeiten bringen; seine Technologien, seine Geschäftsmodelle und – vielleicht die wichtigsten Eigenschaften – seine Philosophie der Offenheit, kollektive Intelligenz und Transparenz. Um das zu tun, müssen wir das Web auf die nächste Stufe heben. Wir können uns keine schrittweise Evolution mehr erlauben.

Es ist Zeit für das Web, die echte Welt in Angriff zu nehmen. Das Web begegnet der Welt – das ist Web².