Michael Jendryschik arbeitet als »Head of User Experience« bei MAXIMAGO und unterstützt Sie bei der Konzeption und Entwicklung von individuellen, effizienten und beeindruckenden Software-Anwendungen. Er ist Informatiker, zertifizierter Usability Engineer (Fraunhofer FIT, CPUX-F) und Mitglied der German UPA. Weitere Informationen →

Aktuelle Artikel und Beiträge

Wie Projekte untergehen, wenn Usability Engineering vernachlässigt wird

Bei dem Snow Cruiser handelte es sich um ein riesiges Schneemobil, mehr als 15 m lang, über 5 m breit und über 4 m hoch, das seine 34 t Gesamtgewicht auf bis zu 40 km/h beschleunigen konnte. Der Snow Cruiser wurde von 1937 bis 1939 konstruiert und gebaut mit dem Ziel, die Antarktis zu erforschen. Das Projekt scheiterte, da der Snow Cruiser im praktischen Anwendungsfall nicht in der Lage war, selbst kleinste Erhebungen zu überwinden und im tiefen Schnee einfach einsank. Der Snow Cruiser wurde aufgegeben und im ewigen Eis zurückgelassen. Was war schief gelaufen?

Woran ein Design scheitern kann und wie Designer die Probleme umgehen

Wenn die Anforderungen an ein System bekannt und hinreichend beschrieben sind, und wenn es sich dabei um die richtigen, also die Nutzungsanforderungen handelt, dann kann der Designer loslegen. Dessen Aufgabe ist es nun, ein geeignetes Design zu entwerfen. Es gibt allerdings verschiedene Probleme, die aus Trägheit oder Bequemlichkeit des Designers bzw. des Designteams resultieren. Sie führen alle dazu, dass das Design schlecht wird – oder zumindest weniger gut, als es sein könnte, wenn das Designteam motiviert, kreativ und benutzerzentriert arbeiten würde.