WordPress-Persona: Kristina Kreativ

Kristina Kreativ ist 23 Jahre alt und ledig. Sie arbeitet als Designerin für Online und Print für ein mittelständisches Unternehmen, das Kunststoffprodukte aus Recyclingmaterialien herstellt, darunter Bauelemente wie Rund- und Brettprofile, Zäune oder Abfällbehälter.

»Mit der Ästhetik eines Designs verhält es sich wie mit dem ersten Eindruck. Intuitiv entscheidet sich ein Betrachter in den ersten Sekunden dafür oder dagegen. Niemand liest Texte auf einer Website, die er hässlich findet, egal wie gut sie geschrieben sind.«

Ausgangssituation

Kristina absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Mediengestalterin für Digital- und Printmedien, Richtung Mediendesign, bei einer kleinen Werbeagentur, die sie nach ihrem Abschluss leider nicht übernehmen konnte. Sie hat sich daraufhin bei einer Handvoll Agenturen in der Stadt beworben, aber keine Stelle gefunden, die ihren Vorstellungen entsprach. Ihren aktuellen Job fand sie schließlich über eine Online-Stellenausschreibung. Das Unternehmen suchte jemanden, der sich inhouse um die Gestaltung aller Marketing- und Vertriebsmaterialien kümmert, um effizienter und abhängig von externen Dienstleistern seine Markenidentität zu stärken und weiterzuentwickeln. Eine Aufgabe, die Kristina sehr interessant fand.

Kristina gestaltet Broschüren und Handbücher, erstellt Produkt- und Image-Fotos, entwirft Illustrationen und kümmert sich um das Design von Prospekten und Flyern. Im Rahmen des Relaunchs der Website arbeitete sie an dem neuen Screendesign, das das alte Design, das noch von einer externen Agentur entwickelt wurde, modernisiert und behutsam weiterentwickelte.

Kristina lebt im Haus ihrer Eltern im Dachgeschoss, das vor einigen Jahren zu einer kleinen Anliegerwohnung ausgebaut wurde und über einen eigenen Eingang verfügt. Sie hat immer mal wieder einen Freund, ist aber derzeit solo. Kristina hat einen sehr großen Freundeskreis und ist eigentlich immer mit einer Handvoll Freundinnen unterwegs, treibt viel Sport und geht gerne aus.

Computer und Internet

Kristina liebt das Internet für die vielfältigen Möglichkeiten, die es jungen kreativen Menschen bietet. Online gibt es viel zu entdecken, vor allem viele tolle Communitys zum Austausch und zur gegenseitigen Inspiration. Sie nutzt Flickr für ihre Fotoverwaltung, Websites wie »CSS Mania« oder »Design made in Germany« zur Inspiration, liest Designblogs und entsprechende Online-Magazine.

Über ihre berufliche Tätigkeit hinaus verbringt Kristina nur wenig Zeit an ihrem Mac und befasst sich auch unterwegs eher mit den realen Dingen des Lebens. Facebook und andere Social-Network-Spielereien, die Freunde zusammenbringen sollen, betrachtet sie eher nüchtern und nutzt sie pragmatisch. Es bringt ihr nichts, mit ihren Freundinnen virtuell in Kontakt zu sein, lieber trifft sie sich direkt mit ihnen oder führt stundenlange Telefongespräche.

Eine eigene Website betreibt Kristina nicht, spielt aber seit einiger Zeit mit dem Gedanken, eine Art Designtagebuch zu erstellen und ihre Entwürfe und Projekte darin vorzustellen und zu archivieren. Eine Idee, wie die Site aussehen könnte, hat sie schon, allerdings weiß sie noch nicht, wie sie mit der technischen Umsetzung beginnen soll.

Einstellung zur Unternehmenswebsite und WordPress

Dass das Internet sehr wichtig ist und immer wichtiger wird für alle Bereiche des Lebens, weiß Kristina spätestens, seitdem sie über die Online-Stellenausschreibung zu ihrem aktuellen Job gekommen ist. Sie hat die Anzeige bei Monster.de gefunden und sich anschließend online auf der Unternehmenswebsite einen ersten Eindruck verschafft. Für Kristina liegt es auf der Hand, dass vergleichbare Kontakte ähnlich funktionieren: Irgendwann sitzt der potenzielle Bewerber, Partner oder Kunde vor dem Bildschirm und schaut sich die Unternehmenswebsite an.

Die Website muss daher professionell, modern und einladend gestaltet sein. Das Screendesign muss zum Unternehmen passen, einfach klasse aussehen und dabei die Orientierung auf der Website erleichtern. Alle Produktfotos müssen im Web genau so gestochen scharf und hochwertig erscheinen wie in den Flyern und Broschüren.

Bislang hatte Kristina mit der Website wenig zu tun. Das Screendesign stammte noch von einer externen Agentur, die redaktionellen Tätigkeiten erledigten Leute aus dem Marketing. Im Rahmen des Relaunchs änderte sich das: Kristina entwarf das Screendesign und kümmert sich um die Pflege und Verwaltung aller Fotos, Illustrationen und Grafiken. Das System, mit dem Kristina arbeiten muss, WordPress, macht einen guten Eindruck und scheint sich auch für ihr Designtagebuch zu eignen.

Aktivitäten mit WordPress

Kristina ist WordPress-Autorin und kümmert sich um die WordPress-Mediathek. Sie stellt Fotos und Grafiken ein und kümmert sich um deren Verschlagwortung und Beschreibung. Darüber hinaus achtet sie darauf, dass alle Medien auf allen Seiten richtig eingebunden sind, d.h. in der richtigen Größe, Qualität und Ausrichtung.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Kommentar verfassen